ConversionBoosting Analyze – 10% mehr Conversion garantiert?

Wie du auf meinem Blog eventuell schon einmal gelesen hast beschäftige ich mich schon länger mit dem Thema Conversion Optimierung. Falls du dich damit noch überhaupt nicht auseinandergesetzt hast und wissen möchtest was das genau ist und wie man seine Conversion allgemein steigern kann lege ich dir ans Herz erst einmal meine Artikel “Wie du deine Conversion tracken, testen und optimieren kannst” und “Kenne deine Zahlen – Die Conversion Rate steigern” zu lesen.

Gut, spätestens jetzt müsstest du grundsätzlich wissen worum es geht. In diesem Artikel möchte ich dir nun ein Angebot vorstellen, das einem dabei hilft die eigene Conversion Rate zu steigern. Es heißt ConversionBoosting Analyze *.

Vor einiger Zeit habe ich von der Firma hinter ConversionBoosting.com die Möglichkeit bekommen eben dieses Angebot zur Conversion Steigerung einmal auszuprobieren. Natürlich ist man als Online Marketerin immer daran interessiert seine Conversion zu verbessern und wenn einem dabei noch Menschen helfen, die sich richtig gut damit auskennen, umso besser. Also habe ich ConversionBoosting Analyze einmal getestet und möchte es dir im heutigen Artikel vorstellen.

 

Was ist ConversionBoosting Analyze genau?

ConversionBoosting Analyze ist ein Angebot, bei dem deine eigene Webseite auf Optimierungspotential (hinsichtlich Conversion) geprüft wird. Anschließend erhältst du Tipps, die du dann nur noch umsetzen musst. Das Spektakuläre daran ist: ConversionBoosting Analyze garantiert dir oberhalb des Einsteigerpaketes sogar eine Steigerung deiner Conversion Rate um mindestens 10 Prozent innerhalb eines Jahres. Gelingt dies nicht darfst du den Dienst solange kostenlos weiter nutzen bis dieses Ziel erreicht ist und die Experten greifen dir sogar noch zusätzlich unter die Arme.

ConversionBoosting Analyze ist übrigens kein automatisches Tool – ganz im Gegenteil: Hier schauen Conversion-Experten über deine Seite und stellen Tipps für dich zusammen. Daher dauert es im Regelfall auch etwa 24 Stunden bis du mit einer fundierten Rückmeldung rechnen kannst.

Wie es bei ConversionBoosting Analyze “drinnen” aussieht, also wenn du eingeloggt bist und ein eigenes Projekt anlegst, kannst du am besten einfach in meinem Video ab etwa 3.40 Minuten ansehen. Ich habe die Startseite meiner Startseite analysieren lassen mit dem Ziel mehr Newslettereintragungen zu bekommen und anschließend einige gute Tipps erhalten (siehe Video).

Neben diesen individuell auf dich zugeschnittenen Tipps bietet ConversionBoosting Analyze zusätzlich auch noch eine riesige Wissensdatenbank mit viel gutem Content, eine Toolbox mit Programmempfehlungen und auch kostenlose Live-Sessions mit interessanten Themen werden immer wieder angeboten. Darüber Hinaus kann man sich von ConversionBoosting Analyze auch noch zertifizieren lassen, d.h. man kann an verschiedenen Kursen bzw. Lehrgängen teilnehmen und so beispielsweise ein Zertifikat als “Fachmann Conversion-Optimierung” oder “Spezialist Landingpage-Optimierung” erwerben.

 

Was kostet ConversionBoosting Analyze? Die verschiedenen Analyze Pakete

Folgende Pakete gibt es:

Start-up

  • Für ein Projekt / einen Mitarbeiter
  • 12 Analysen
  • 69 Euro im Monat / 690 Euro im Jahr

Economy

  • Für drei Projekte / drei Mitarbeiter
  • 24 Analysen
  • 169 Euro im Monat / 1690 Euro im Jahr

Business-Class

  • 10 Projekte / 10 Mitarbeiter
  • 48 Analysen
  • 10 Stunden Coaching
  • 496€ pro Monat / 4690€ pro jahr

First Class

  • Unbegrenzt Mitarbeiter / Unbegrenzt Projekte
  • 96 Analysen
  • 30 Stunden Coaching
  • 999€ pro Monat / 9990€ pro Jahr

Einzelanalysen

Mittlerweile kann man auch einzelne Analysen buchen. Diese gibt es ab 190€ (einmalig) und beinhalten die Analyse von einer Seite oder einer ganzen Domain mit entsprechenden Optimierungsvorschlägen.

Dies war eine Kurzübersicht um dir einen Eindruck vom Preismodell zu vermitteln. Weitere Details zu den Paketen gibt es direkt auf conversionboosting.com*.

 

Kommen wir nun zum Pro und Contra:

Pro

Wie du bisher sicher schon herausgelesen oder auch in meinem Video gesehen hast bin ich von ConversionBoosting Analyze ziemlich begeistert. Es hat eine völlig andere Qualität von Fachleuten Ratschläge zu bekommen anstatt nur auf automatische Analysen von Webtools zu hören. Besonders stark finde ich neben diesem Umstand die erwähnte Garantie.

Contra

Im Prinzip konnte ich bei ConversionBoosting Analyze keine negativen Punkte finden. Natürlich ist der Preis nicht gerade günstig aber ob dies wirklich als Negativpunkt gelten kann muss jeder für sich selbst entscheiden. Wieso? Es hängt komplett davon ab wie gut deine Conversion Rate aktuell schon ist und vor allem wie viel du an einer einzigen Conversion verdienst.

Angenommen du verkaufst über deine Salespage einen Videokurs für 300 Euro und zwar im Schnitt zwanzig Mal im Monat (20 x 300 = 6.000), dann hast du im Jahr Einnahmen von 72.000 Euro. Wenn du nun beispielsweise das Business-Class Paket bei ConversionBoosting Analyze für ein Jahr buchst (4690 Euro) und es dir innerhalb dieses Jahres gelingt deine Conversion nur um die garantierten 10 Prozent zu steigern, hast du schon über 2500 Euro mehr verdient als du für ConversionBoosting Analyze ausgegeben hast.

Natürlich waren dies gerade ziemlich hohe Zahlen in meinem Rechenbeispiel aber ich denke, dass sie den möglichen Nutzen sehr gut darstellen. Man muss bedenken, dass man mit dem Business-Class Paket bereits 10 (!) verschiedene Projekte analysieren und optimieren kann. Das Startup Paket für ein Projekt ist hingegen schon für nur 69 Euro im Monat zu haben.

Langer Rede kurzer Sinn: Schaue dir die Pakete auf der Webseite am besten einfach einmal selbst an und rechne dir aus ob sie für dich lohnenswert erscheinen!

 

Fazit & Erfahrung

Ich habe, wie im Video zu sehen, ConversionBoosting Analyze für meine Startseite getestet (http://jessica-ebert.de/) und konnte durch die Tipps meine Eintragungsrate im Testzeitraum schon etwas erhöhen (ca. 1%). Natürlich muss man aber auch dazu sagen, dass ich mich schon länger mit Conversion Optimierung beschäftige und daher bei mir sicher nicht so große Sprünge drin sind wie bei anderen, die sich mit dem Thema vorher noch nicht so intensiv auseinandergesetzt haben. Dennoch konnte ich einiges an wertvollem Input für mich mitnehmen. Ab etwa Minute 13.40 in meinem Video kannst du sehen welche Tipps ich für meinen Blog bekommen habe. Was ich davon bisher umgesetzt habe kannst du ja selbst überprüfen… ;-)

Wenn du dich für eine Analyse (oder Kurse etc.) von ConversionBoosting interessierst, kommst du hier zur Website ->*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Newsletter anmelden & Gratis Ebook herunterladen!