Facebook Ads Guide Teil 2: Die Conversion

Kommen wir im zweiten Teil unseres Facebook Ads Guides und zu einem der häufigsten Gründe, um überhaupt Werbung zu schalten: Der Conversion.

Das bedeutet, dass du deine Besucher dazu bringen willst, ganz bestimmte Handlungen vorzunehmen.
Das machst du über einen sogenannten „Call to action“ , kurz CTA Button.

 

Wisse, was du willst

Eigentlich sollte klar sein, dass du wissen solltest, was du von deinem Besucher willst.
Soll er sich in einen Newsletter eintragen, einen Kurs buchen, einen Kommentar abgeben, einen Beitrag teilen, ein Video ansehen, einen Kopfstand machen oder Pfannkuchen backen?
Spaß beiseite, es ist tatsächlich so, dass die meisten Webseitenbesucher gesagt bekommen müssen, was sie exakt tun sollen – sonst passiert nix.

 

Messbare Ergebnisse dank Conversion Tracking Pixel

Wenn du nun einen klare CTA für deine Besucher erstellt hast, hilft dir Facebook sogar bei der konkreten Messbarkeit, indem sie dir einen sogenannten „Conversion Tracking Pixel“ zur Verfügung stellen (wird allerdings nur noch bis Mitte 2016 verfügbar sein und insgesamt durch den gängigeren Facebook Pixel abgelöst werden).

Mit diesem Pixel wird ein Java Script Code in die Webseite eingebettet, der genau guckt, was deine Besucher nach dem Besuch deiner Werbeanzeige geklickt oder gemacht haben.
Der Clou ist, dass du diese auf jede Seite einfügen kannst, die du verfolgen möchtest. Ob das die Zahlungen nach einer Buchung oder Bestellung sind, wo jemand auf deiner Seite weiter schmökert, wenn er sich für einen Kurs interessiert oder für den Newsletter eingetragen hat – all das kannst du nachverfolgen, was für die Optimierung deiner Werbung ebenso wichtig und interessant ist wie für die deiner Homepage oder auch deines Angebotes selbst.

Durch die Nutzung dieser Trackingmöglichkeit checkt der FB Tracking Pixel quasi selbstständig, bei welcher Zielgruppe die höchstmögliche Wahrscheinlichkeit einer Handlung ist und passt dein Gebot an diese Erkenntnisse an, um dir das bestmögliche Ergebnis zu liefern.

 

Targeting

Jetzt wird das sogenannte Targeting festgelegt. Willst du Leute ansprechen, die dir schon folgen, schon bei dir gekauft haben? Dann nutze die Custom Audiences.
Falls du neue Kunden willst, entscheide dich für die lookalike Audience.

Achte aber auf alle Fälle darauf, dass unter Optionen der Haken bei Webseiten-Conversion gesetzt ist!

 

Gretchenfrage: Wieviel ist dir ein Kunde wert?

Diese Frage kommt so harmlos daher, doch genau darum geht es im nächsten Schritt. Wieviel bist du bereit, für einen neuen Kunden, eine Conversion, zu bezahlen?
Falls du unsicher bist, hat Facebook noch die Möglichkeit bereit gestellt: „Erhalte die meisten Webseiten-Conversions zum besten Preis – Dir werden nur Impressionen in Rechnung gestellt“ zu nutzen.

 

Wer, wie, wo, was?

Fast schon selbsterklärend lotst dich Facebook durch die einzelnen Schritte; so kannst du im weiteren Verlauf für deine Facebook Ads Conversion Maßnahme auswählen, wo deine Anzeige erscheinen soll. Entscheidest du dich für die Neuigkeiten, oder reduzierst du ganz bewusst nur auf die mobilen Neuigkeiten, weil deine Zielgruppe fast ausschließlich mit Smartphone und Tablet unterwegs ist?

Ja, ein paar Gedanken musst du dir schon machen, wenn's um so eine Anzeige geht.
(Selbsterklärend, dass deine Page auch mobile-friendly zu lesen sein sollte, wenn du diese Option nutzen willst, also check das bitte vorweg.)

 

Letzter Check und los!

Nun prüf nochmal alles! Auch den Pixel kannst du mit der Facebook Pixel-Hilfe überprüfen und im Werbeanzeigen-Manager checken, ob die Anzeige so konvertiert, wie du es eingestellt hast.
Jetzt kannst du auf GO klicken und dich lächelnd zurück lehnen – zumindest vorerst, denn das Messen deiner Kampagne zeigt erst nach einigen Tagen, ob du mit den Ergebnissen zufrieden sein kannst, oder noch kräftig an den einzelnen Komponenten schrauben solltest.

Aber das ist ein anderes Thema :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Newsletter anmelden & Gratis Ebook herunterladen!