Hol dir den Erfolgs-Kick durch mehr Motivation und Disziplin im Alltag

selbstdisziplin

Viele sind es gewohnt tagsüber im Büro zu sitzen und zu arbeiten. Sobald man nach Hause kommt ist der Feierabend eingeläutet und die Erholung kann beginnen. Wer sich jedoch nebenbei ein Online Business aufbauen will, muss sich aber auch nach offiziellem Dienstschluss in den Hintern treten um produktiv zu werden.

Hier hat man keine festen Arbeitszeiten, nur selten Abgabetermine und niemals Angst entlassen zu werden. In dem unliebsamen 9-5 Job wird man wohl kaum zu großem Reichtum oder Freiheit kommen, weshalb man auch mal Abends oder am Wochenende ein paar Stunden investieren muss. Um die zusätzliche Arbeit beneidet uns wahrscheinlich niemand, doch um die gesteckten Ziele zu erreichen ist sie notwendig. Es gibt keinen Chef der einem Druck macht und wie aus der Schule bekannt ist arbeiten wir am zügigsten, wenn die Zeit langsam aber sicher knapp wird.

Schnell erwischt man sich dabei, wie man seine kostbare Zeit vor dem Fernseher verschwendet und die Online Business Projekte immer weiter nach hinten verschiebt. Jeder Mensch ist von Geburt an faul und kein Arbeitstier.

Dennoch gibt es Wege sich selbst zur Disziplin zu zwingen und sich den sprichwörtlichen Tritt in den Hintern zu geben. Doch wieso sollte man das überhaupt tun und sich der eigenen Freizeit berauben?

 

Darum brauchst du eine tägliche Dosis Selbstmotiviation

Mal Hand aufs Herz: Es ist toll einen Tag mal nur auf dem Balkon zu liegen und nichts zu tun. Es ist auch toll lange zu schlafen und keine Verpflichtungen zu haben. Kommt das aber jedes Wochenende vor wird es langweilig und ist nichts besonderes mehr. Wir alle streben nach mehr als nur die Tage rumzukriegen und wollen unsere gesteckten Ziele möglichst schnell erreichen. Das erfordert in der Regel harte Arbeit und Durchhaltevermögen. Bisher hat noch niemand von der Couch aus die Welt verändert und ich bezweifle, dass du oder ich die ersten sein werden.

Um den großen Erfolg feiern zu können muss man regelmäßig in den sauren Apfel beißen, früh aufstehen und ordentlich arbeiten. Wenn man mehr erreichen möchte als andere muss man dafür den Preis zahlen und auch mehr leisten. Hier bietet das Wochenende (für die, die sich ihr Business neben dem Job aufbauen möchten) die ideale Gelegenheit.

Die meisten erfolgreichen Unternehmer stehen früh auf, arbeiten viel, lesen viel, schauen wenig TV und sind regelmäßig körperlich aktiv. Ist man einmal in einer solchen Routine angekommen, fällt es einem leicht diesen Lebensstil aufrecht zu erhalten, doch bis es soweit ist muss man sich jeden Tag aufs neue motivieren und anfeuern. Wer selbstständig ist muss nicht nur alles auf eigene Faust machen, sondern auch den Ansporn selbst in die Hand nehmen, doch wie macht man das am besten?

 

So bringst du dich auf Touren und erreichst einen hohen Grad an Selbstdisziplin

In einem großen Unternehmen fällt es meistens nicht auf wenn ein einzelner sich einen Tag entspannt zurücklehnt und auf Sparflamme arbeitet. In deinem eigenen (Online) Business bist du selbst die treibende Kraft und wenn du nicht ständig am Ball bist, kommt dein Unternehmen ins Stocken. Die Fähigkeit dich selbst zu motivieren ist also für deinen Erfolg enscheidend. Hier sind ein paar Tipps, wie du dich jeden Tag zur Höchstleistung bringen kannst.

 

Führe Routinen ein und erstelle To-Do Listen

Du hast dir durch dein Online Business die Möglichkeit zu vielen Freiheiten erkämpft. Nun sage ich dir, dass du die meisten von ihnen wieder aufgeben solltest. Du kannst zwar noch vom Laptop am Strand aus arbeiten, aber jeden Tag lange zu schlafen tut deiner Produktivität nicht gut. Schaffe dir Routinen und einen festen Tagesablauf. Das heißt nicht, dass du stumpf acht Stunden am Tag ackern musst, trotzdem solltest du deinen Tag planen.

frueh-aufstehenDazu gehört vor allem, dass du vor dem Schlafengehen eine To-Do Liste für den nächsten Tag entwirfst. Stelle deinen Wecker auf beispielsweise 8:00 Uhr, mach etwas Gymnastik und nimm ein gutes Frühstück zu dir. Fange anschließend mit der wichtigsten Aufgabe des Tages an.

Wenn du sie erledigt hast, kannst du dir ruhig einen Moment Freizeit gönnen. Schlag ein Buch auf, schnapp dir dein Fahrrad und dreh eine Runde oder mach worauf du Lust hast. Danach solltest du dich aber wieder an deine To-Do Liste setzen.

 

Habe eine Vision und visualisiere deine Ziele

dreamJa, ich weiß, dass man diesen Tipp jeden Tag irgendwo zu lesen bekommen. Aber rate mal wieso das so ist. Weil er wichtig ist! Überlege dir ganz genau wohin du im Leben kommen möchtest und was deine größten Träume sind. Schäme dich nicht dafür, wenn du mit 30 in Rente gehen willst, eine Yacht und eine Villa kaufen möchtest oder die Welt bereisen willst. Man erkennt die wahre Größe eines Menschen an seinen Träumen. Schreibe deine Visionen und Träume auf und such dir im Internet ein paar schöne Bilder die sie darstellen. Drucke sie aus und pinne sie an deine Wand. Wenn du mal unmotiviert bist, wird ein Blick dich an sie erinnern und dir dabei helfen den Schweinehund zu überwinden.

 

Führe dir negative Konsequenzen vor Augen

Kennen wir nicht alle die Sprüche der Freunde und Bekannten die einem 9-5 Job nachgehen und der nächsten Beförderung nachjagen? Was ist, wenn wir versagen? Was ist, wenn das Geld irgendwann nicht mehr reicht? Was ist, wenn morgen das Internet kaputt geht?
Willst du, dass all diese Pessimisten Recht behalten und du am Ende als Idiot dastehst?
Willst du, dass du im Endeffekt zurück in eine Festanstellung musst und dir dein Leben lang gesagt wird: „Das habe ich dir doch gleich gesagt!“? Willst du all deine Träume für ein bisschen vermeintliche Sicherheit austauschen?

Also ich nicht. Und damit das alles nicht passiert musst du jeden Tag dafür arbeiten. Entwickle eine gewisse Angst vor all den negativen Konsequenzen und lass sie dich antreiben. Achte aber darauf, dass dich diese Angst nicht runterzieht und dich davon abhält das Ruder Richtung Erfolg zu steuern!

 

Lies jeden Tag 30 Minuten

lesenBücher sind ein perfekter Quell der Motivation. Du solltest jeden Tag mindestens 30 Minuten mit dem Lesen verbringen. Fachliteratur wird dir neue Dinge beibringen die du direkt in die Tat umsetzen möchtest. Bücher über das Mindset eines Unternehmers bringen dir eine neue Sichtweise der Welt bei und spenden Motivation. Auch Biografien erfolgreicher Menschen geben dir eine Einsicht in die schönen Seiten des Lebens und lassen dich härter dafür arbeiten.

 

Meine Motivation

Nun hast du ein paar Ideen bekommen, wie du dich motivieren kannst und dran bleibst. Als kleine Inspiration möchte ich dir ein wenig von meiner Motivation erzählen.

freiheitIch bin ein Mensch, der die Freiheit liebt. Ich war nie dafür geschaffen für andere zu arbeiten und nach deren Pfeife zu tanzen. Deshalb habe ich mich auch selbstständig gemacht. Nicht jeder ist für die Selbstständigkeit geeignet. Manch einer ist mit seinem Job vollkommen zufrieden und das ist auch gut so!

Ich allerdings brauche die Freiheit. Und um diese in höchstem Maße zu erreichen, habe ich mich für ein Online Business entschieden, welches ich von überall auf der Welt führen kann (solange es eine Internetverbindung gibt). Nach der geografischen Freiheit kommt die finanzielle Freiheit, die ich ebenfalls mit meinem Online Business erreichen kann.

Also im Grunde ist der Gedanke an die Freiheit meine größte Motivation.

Dazu kommt die Erinnerung an meine damaligen “normalen” Jobs, die Ausbildung usw. Eine Zeit, in der man Sonntags Abends allein bei dem Gedanken an den nächsten Montag schon schlechte Laune bekommen hat und jeden Morgen unter Zwang und Druck mit Bauchschmerzen aufstehen musste und bei Wind und Wetter zur Bushaltestelle ächzen oder sich mit dem Auto durch den allmorgendlich Verkehrsstau quälen musste. Keine schöne Vorstellung.
Und der Gedanke daran, dass es mal wieder so werden könnte, spornt mich unheimlich an, immer weiter zu machen, Gas zu geben und mein Leben diszipliniert zu gestalten.

Ohne diesen Zwang stehe ich freiwillig morgens früh auf und fühle mich gut. Ohne diesen Zwang fahre ich gerne zu einem Kunden, auch wenn es Samstag nachmittag ist. Ohne diesen Zwang kann ich mein Leben so gestalten, wie ich es möchte und dafür bin ich unheimlich dankbar.

Eine weitere Motivation seid ihr – meine Leser!

Ich erhalte so viele tolle Nachrichten von euch, in denen ihr mir eure Geschichte erzählt und was ihr schon alles, dank meiner Videos, Blogartikel und Bücher geschafft habt. Für jede einzelne dieser Nachrichten bin ich euch dankbar, denn genau das ist es, was ich wiederum erreichen möchte – Euch mit meinem Wissen zu unterstützen, zu motivieren und ab und an in den Hintern zu treten, damit ihr voran kommt ;)

Und darum gebe ich jeden Tag aufs neue mein Bestes und ernte dafür ein großes Stück Freiheit…

Im Endeffekt ist es wichtig, dass du dein Online Business wie ein richtiges Unternehmen behandelst und sein gigantisches Potential erkennst. Du hast die Macht und die Möglichkeiten ein Millionen Dollar Geschäft aufzubauen und alles was du dazu benötigst steckt in deinem Kopf. Natürlich steht vor dir ein riesen Berg Arbeit, doch je früher du beginnst, desto eher hast du ihn erledigt. Frohes Schaffen!

 

Übrigens, wenn es dir schwer fällt, morgens früh aufzustehen, dann schau dir mal den neuen Kurs von den Flowfindern an! *

 

2 Kommentare

  1. Heidi Pinggera   •  

    Hallo Jessica.

    Vielen Dank für diesen super Artikel.

    Ich hatte diese Freiheit drei Monate lang, bewusst, habe aber leider nicht konsequent daran gearbeitet, dass ich sie auch dauerhaft behalten kann. Ich musste mir einen Job suchen und seit da kämpfe ich jeden Tag mit mir und meinen Gefühlen. Es fiel mir noch nie so schwer, einer Arbeit nachzugehen und ich glaube, das liegt nicht am Job, sondern daran, dass ich weiss, wie sich Freiheit anfühlt.

    Es liegt also an mir ganz alleine, dass ich diese Freiheit wieder bekomme und Artikel wie deiner unterstützen mich dabei, das zu tun, was mich meinem Ziel näher bringt.

    Liebe Grüsse
    Heidi :-)

  2. Georg   •  

    Hallo Jessica,

    vielen Dank für den schönen und motivierenden Artikel!

    Ja du sagst es, Selbstdisziplin ist sehr wichtig – nicht nur im Online-Business. Hierzu gehört die richtige Dosis Willenskraft. Und das gute an der ganzen Sache ist, dass man Durchhaltevermögen üben und lernen kann. Und mit den richtigen Zielen als Motivation gelingt das ganz einfach!

    Deinen Tipp, regelmäßig zu lesen, finde ich übrigens besonders wichtig!

    Lieben Gruß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Newsletter anmelden & Gratis Ebook herunterladen!